Gartenzubehör zur Verschönerung des Gartens

Accessoires und Geräte für den Garten findet man vielfältig im Handel. Was man genau benötigt und wofür, hängt von der Größe des Gartens, seiner Beschaffenheit und bereits vorhandenen Infrastrukturen ab. Ein Garten verdient es, hübsch und individuell gestaltet und eingerichtet zu werden. Er kann Wohnbereiche vergrößern und Mutter Natur an warmen Sommertagen ins Haus holen. Ob die Gartenfläche für Mahlzeiten im Landstil herhalten soll, eine Oase des Friedens oder ein Ort für Spiel und Spaß werden soll, ist dabei unerheblich.

So manches Werkzeug und Gartengerät ist einfach unabdingbar, wie groß und in welchem Zustand auch immer der Garten sein mag. Gartengeräte sind Instrumente für die dauerhafte Pflege des Gartens ebenso wie für kleine Säuberungsarbeiten. Manche Tätigkeiten werden direkt auf dem Gartenboden ausgeübt, dazu gehören der Rasenschnitt, die Unkrautbeseitigung, das Umsetzen von Blumen. Andere Arbeiten finden in höherer Ebene statt, so etwa der Gehölz- und Heckenschnitt. Auch ein gutgepflegter Garten ist aber unvollständig, wenn nicht jeder vorhandene Winkel besonders gestaltet ist.

Richtiges Werkzeug für die Gartenarbeit

Um die verschiedenen Gartenarbeiten ausführen und so stets einen ansehnlichen Garten präsentieren zu können, braucht man Gerät und Material, mit dem sich korrekt und effizient arbeiten läßt. Zum Bearbeiten des Erdreichs braucht man einen Spaten oder eine Hacke. Der Rechen ist notwendig, um den Boden harken und Laub und Pflanzenreste aufsammeln zu können. So hält man die Fläche sauber und ordentlich. Wer Pflanzarbeiten durchführen möchte, braucht eine Pflanzkelle. Mit ihr bringt man Jungpflanzen problemlos in den Boden. Mit einem einfachen Pflanzer wird Saatgut ausgelegt. Damit Pflanzen schön wachsen können, und Bäume und Sträucher ansehnlich werden, müssen sie geschnitten und gestutzt werden. Daher sollte man eine Gartenschere, Astschere oder Heckenschere zur Hand haben. Wer Obstbäume besitzt, wird eine Hippe zum Wegschneiden von toten Ästen und unnützen Zweigen nicht überflüssig finden. Für einen gutgepflegten Rasen braucht man einen (manuellen, elektrischen oder benzinbetriebenen) Rasenmäher, für schöne Blumen und die Behandlung von Nutzpflanzen und Zierpflanzen sind Gießkannen und Sprühgeräte vonnöten. Last but not least gehört die Schubkarre zur Grundausrüstung eines jeden Gärtners. Mit ihr lassen sich Gartenmaterialien (Erde, Kompost, Pflanzen, Ernteprodukte) transportieren und Pflanzenreste und Mähabfälle auf den Kompost fahren.

Accessoires für die Gartengestaltung

Je nach vorhandenem Raum kann man seinen Garten gestalten, indem man Infrastrukturen realisiert, die ebenso nützliche wie dekorative Funktion haben können. Eine individuelle Note erhält der Garten, wenn man ihn mit selbst ausgesuchten Elementen bestückt, ohne ihn zu überladen. Dazu gehören der Gartentisch, Liegestühle, Sessel, Hängematten und Sonnenschirme – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, Hauptsache man zeigt Geschmack und liegt im Trend. Solche Elemente werden in der richtigen Größenordnung zur vorhandenen Fläche gewählt. Sie sind eine Erweiterung des Wohnbereiches.

Möbel aus Kunststoff liegen immer im Trend. Sie sind stabil und resistent gegenüber Witterungseinflüssen und UV-Strahlen. Außerdem sind sie preiswert. Und warum nicht in einer Ecke des Gartens eine kleine Sommerküche einrichten, und Familie und Freunde zu gemütlichen Grillfesten einladen. Ein Garten soll dekorativ sein. Richtig angenehm und hübsch anzusehen wird er mit Blumen und Pflanzen in Töpfen, Kübeln, Kästen, die auf der ganzen Fläche verteilt stehen. Nicht zuletzt kann man mit Bildern, Gemälden und Erinnerungsfotos eine einzigartige Atmosphäre schaffen. Solch empfindliche Accessoires stets geschützt aufstellen und abends gegebenenfalls ins Haus holen. In einem Gartenschuppen aus Holz oder Metall werden Möbel und Geräte gut geschützt aufbewahrt. Am besten steht ein solches Element in einem zurückgezogenen Winkel des Gartens.

Ähnliche Beiträge:

  1. Der Ziergarten
  2. Gartentechnik
  3. Grabe- und Schneidwerkzeug
  4. Gartengestaltung
  5. Gartengerät anschaffen

Veröffentlicht in Gartenpflege von Emily am 09 Dec 2012

Einen Kommentar schreiben :

Name *:

Text *:

* : Pflichtfeld