Blumensaat in Webshops kaufen

Online-Shopping, früher vor allem die Domäne für Haushaltswaren oder Modeprodukte, längst kann man aber auch sehr gut Pflanzensaatgut auf diesem Weg erwerben. Kommerzielle Websites bieten für Blumenbeete und Gartenlandschaften die gesamte Palette von Blumenzwiebeln, Blumensamen und Gemüsesaatgut aller Kategorien an. Einjährige und wiederkehrende Blumen findet man ebenso wie Staudengewächse und diverses Obst und Gemüse. Saatgut kaufen, um sich seine eigenen Pflanzen zu ziehen, hat nicht nur wirtschaftliche, sondern auch praktische Vorteile.

Die meisten Gartenpflanzen wie Koniferen und Buchsbaum werden aus Samen gezogen. Sinnvollerweise verwendet man also hochwertiges Saatgut mit hoher Keimfähigkeit. Samenkulturen haben viele Vorteile: die Kosten für eine aus Samen selbst gezogene Pflanze sind gegenüber Jungpflanzen, die im Topf erworben werden, extrem günstig. Man kann sich Pflanzen ziehen soviel man möchte. Außerdem gibt es weit mehr Pflanzen in Form von Sämereien als im Topf oder der Tüte. Pflanzensamen sind das ganze Jahr hindurch erhältlich, Töpfe dagegen stehen nur im Frühjahr in den Regalen der Blumenhändler oder Gärtnereien. Wohl werden Blumensamen in der Regel in der Gärtnerei oder in der Gartenabteilung von Supermärkten gekauft, doch findet der Online-Handel aufgrund seiner zahlreichen Vorteile mehr und mehr Anhänger. Bevor man eine Bestellung aufgibt, sind allerdings einige Sicherheitsregeln zu beachten: So ist auf die Qualität der gebotenen Leistungen zu achten und es sollte die tatsächliche Existenz der Internetpräsenz überprüft werden. Zum Beispiel müssen die Website-Anbieter auf der Startseite seine Firmendaten und eine Telefonnummer angeben. Recherchen in Einkaufsratgebern können eine Hilfe bei der Wahl des Online-Shops sein, da sie für ihre Professionalität ausgewählte Shops auflisten.

Vorteile des Einkaufs von Blumensaatgut im Internet

Wie alle Online-Käufe ist auch der Kauf von Blumensamen eine Zeitersparnis. Man braucht sich nämlich nicht von der Stelle zu rühren. Es genügt, sich zu Hause vor seinem Computer fern von Verkehrsstaus gemütlich zurückzulehnen. Online shoppen gehen verursacht keine Transportkosten, trägt folglich zur Kostensenkung und damit zur Senkung der Kosten für die Pflanzung bei. Sein Saatgut im Internet kaufen bedeutet aus einem umfangreichen Pflanzenkatalog wählen zu können. Jede Blumen- oder Pflanzensorte wird in einem Datenblatt präsentiert, das ein Produktfoto sowie Informationen zu Kultur und Pflanzenpflege enthält. Es gibt Webshops, die sich auf den Vertrieb von bestimmten Samen spezialisiert haben: Exoplantus beispielsweise handelt mit Samen von seltenen exotischen Pflanzen wie etwa dem Lippenstiftbaum Bixa orellana. Ethnoplants Shop ist ein Online-Shop, der seltene Pflanzensamen wie Arznei- und Farbstoffpflanzen sowie alle Arten atypischer Pflanzen anbietet.

Gärtnertips für online gekaufte Blumensaat

Blumensamen können in mehrere Kategorien eingeteilt werden. Die Samen von einjährigen Pflanzen werden im März bei einer Temperatur von 16° C in Anzuchtbeeten gesät, die Jungpflanzen werden nach den letzten Frösten umgesetzt. Die direkte Aussaat in den Erdboden erfolgt gegen April, wenn die Umgebungstemperatur stabil warm ist. Aromapflanzen wie Ysop haben honigtragende Blüten, die bei den Bienen beliebt sind. Wenn die Zeit der Winterfröste vorüber ist, erfolgt die Aussaat von einjährigen Pflanzen im Freien direkt in die Erde. Wiederkehrende Pflanzen wie Gänseblümchen und Stiefmütterchen dagegen werden gegen Juni geschützt gesät und gegen Oktober umgesetzt. Samen von Kletterpflanzen wie Winterjasmin oder Glyzinie werden zwecks Keimungsförderung in einer warmen Umgebung gesät. Jede Webseite hat, ähnlich Verkaufsabteilungen, eigene Kategorien, so etwa die Einstufung in Wildblumen oder Buntbrachen. Gelegentlich erfolgt die Einteilung in Kategorien nach dem eigentlichen Lebensraum der Pflanze: z. B. Wildblumensamen, die auf nährstoffreichem, trockenem, nassem oder Waldboden keimen. Mit solcher Klassifizierung soll dem Kunden geholfen werden, in seinem Garten einen Lebensraum möglichst naturnah nachzubilden, indem er sich natürliche Bedingungen wie Bodenbeschaffenheit oder Grundstückslage zunutze macht. Die Verwendung eines Anzuchtbeets oder Mini-Tunnelbeets ermöglicht die Anpflanzung einer bunten Vielfalt und hilft die Produktionskosten zu senken. Manche Online-Shops stellen ihren Kunden auf Wunsch kostenlos Verkaufskataloge zur Verfügung.

Ähnliche Beiträge:

  1. Mischkultur im Gemüsegarten
  2. Gartengestaltung
  3. Kohl im Hausgarten
  4. Hortensie (Hydrangea)
  5. Kletter- und Rankpflanzen

Veröffentlicht in Blumenratgeber von Emily am 11 Oct 2012

Einen Kommentar schreiben :

Name *:

Text *:

* : Pflichtfeld